Aus dem Bund Ev.-Freikirchlicher Gemeinden

Die Nachrichten aus dem Bund Evangelisch-Freikichlicher Gemeinden
  1. Impulse für die Gemeindearbeit mit farsisprachigen Menschen: Nach mehreren Arbeitstagen für leitende Mitarbeitende trafen sich diese nun zum persönlichen Austausch.
  2. Die Mischung aus tiefen Lebens- uns Glaubensfragen mit einem bunten Festivalprogramm und heißem Sommerwetter kam gut an und erzeugte eine ganz eigene Atmosphäre auf dem BUJU in Otterndorf.
  3. Das Thema „Flüchtlinge und Fluchterfahrungen“ ist kein neues Thema innerhalb des BEFG. Das wurde beim Studientag „Flucht und Trauma“ am 9. Juni in Hannover deutlich.
  4. Vom 2. bis 6. Juli fand die Jahrestagung des Baptistischen Weltbunds in Zürich statt. Ein Bericht von Frank Fornaçon.
  5. Die Leitung des BEFG erinnert an das Wirken des baptistischen Theologen: „Frieden und Gerechtigkeit zu suchen gehört heute wie vor hundert Jahren zu den vordringlichen Aufgaben der Kirche.“
  6. Sieben Zeitzeugen erinnern sich an den großen Freiheitskämpfer aus Südafrika.
  7. Joachim Gnep und Frank Wegen reisten Anfang Juni nach Jordanien und in den Libanon, um sich die von German Baptist Aid unterstützten Projekte anzusehen.
  8. Die geplante Fusion der beiden evangelisch-freikirchlichen Einrichtungen Albertinen-Diakoniewerk und Immanuel Diakonie ist bestätigt.
  9. Unter diesem Titel fand in der EFG Remscheid ein Workshoptag zum Thema „Leichte Sprache“ statt.
  10. Die VEF hat dafür plädiert, Hilfe für Menschen in lebensbedrohlicher Not zur obersten Priorität in der Flüchtlingspolitik zu machen. Europa dürfe auf keinen Fall das Recht auf Asyl aushöhlen.

Herrnhuter Losung

Die Losung wird geladen...

Aus der Bildergalerie

  • Mauer-Radtour
  • Schweden 2015
  • Kroatien 2014